ProgrammAktuellesKartenWirNewsletterSponsorenKontaktLINKsDatenschutz

Dezember2022


Fr. 02.12.2022 20:30 Uhr: Monika Kabasele feat. Martin Sasse/ Mini Schulz/ Bernd Reiter+ Special Guest Jon Boutellier
American Songbook „Swing all the Way“

Monika Kabasele ist ein herausragendes Talent, eine echte Jazzsängerin, die das klassische Repertoire des Great American Songbook authentisch, charmant und wahrhaftig interpretiert. Sie stammt aus Athen, lebt aber in Paris, wo sie auch am Konservatorium studiert. Als „Shooting Star“ der Szene ist sie bereits regelmäßig in den Pariser Clubs Duc des Lombards und Sunside sowie auf ausgewählten Festivals in Frankreich, Marokko und Griechenland zu hören. Im Duc des Lombards begann auch ihre Zusammenarbeit mit dem Saxophonisten Jon Boutellier, dem absolut führenden jungen Saxophonisten Frankreichs, der nun in Paris und New York lebt. Boutellier ist seit frühester Kindheit dem Jazz verbunden, sein Vater ist der Gründer des Vienne Jazz Festival, als Solist und Arrangeur der „Amazing Keystone Bigband“ wurde er international bekannt. Er wurde mit diversen Preisen dekoriert und gehört zur Hausband des Duc des Lombards in Paris.

Unterstützt werden Monika Kabasele und Jon Boutellier von einem herausragenden und bestens eingespielten internationalen Trio. Martin Sasse aus Köln gehört seit den 1990er Jahren zu den europaweit führenden Pianisten und arbeitete als Leader und Sideman mit den wichtigsten Solisten aus den USA und Europa wie  Al Foster, den New York Voices, Jimmy Cobb, Steve Grossman, Peter Bernstein, Vincent Herring, Roberta Gambarini, Till Brönner, Dick Oatts, Dennis Mackrel, Philip Catherine, Dusko Goykovich, Steve Grossman, Scott Hamilton, Tony Lakatos u. v. m . Mini Schulz gehört aufgrund seiner subtilen und versierten Spielweise zu einem der meist gefragten Bassisten Europas. Er spielte unzählige Konzerte mit internationalen Jazzlegenden und ist zudem auch als Organisator und Lehrer in Stuttgart aktiv. Der österreichische Schlagzeuger Bernd Reiter, der in Graz und New York studierte und nach mehreren Jahren in München nun in Paris lebt, konzertierte weltweit mit vielen Jazzgrößen wie Harold Mabern, Kirk Lightsey, Don Menza, Steve Grossman, Jim Rotondi u. v. m. 
Diese großartige Band präsentiert Standards und Originals des Great American Songbook mit viel Freude und Swing, einfach „Jazz at its Best“!

Monika Kabasele (GRE) - vocal
Jon Boutellier (FRA) - tenorsax
Martin Sasse (D) - piano
Mini Schulz (D) - bass
Bernd Reiter (A) – drums

https://www.youtube.com/watch?v=wDQg2Smd3PQ

18,- € für Mitglieder / 23,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte: 50% Ermässigung bei Ausweisvorlage

 


Fr. 09.12.2022 20:30 Uhr: Chanson Trottoir
Französische Straßenchansons aus Köln

Zwei Spanier, drei Deutsche (einer davon Gido Martis aus Wangen) und ein Russe treffen sich auf der Straße in Köln. Was wie ein Witz beginnt, klingt nach Straßenchanson, Straßenbalkangipsyrock, Straßenswing, Straßenworldmusic und Straßenfolk auf straßenfranzösisch. Musik, zu der man lachen, weinen, singen und tanzen kann. Ob auf der Straße oder auf kleinen und großen Bühnen: Chanson Trottoir machen glücklich!
Die Klassiker der Straßenmusik rückten im Laufe der Zeit mehr und mehr in den Hintergrund und mittlerweile bilden die originellen eigenen Kompositionen die wahren Höhepunkte der Show.
Nachdem sie in Köln an jeder Ecke, in fast jeder Kneipe und bei zahllosen Festivals aufgetreten sind, haben sie mit ihrer ersten EP „Le Pauvre Chien“ begonnen, größere Kreise zu ziehen.

Quique - Gitarre und Gesang
Momo - Bass
Benny - Cajón
Vadim - Akkordeon
Gido - Klarinette
Christian – Trompete

http://www.chanson-trottoir.de

16,- € für Mitglieder / 21,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte: 50% Ermässigung bei Ausweisvorlage

 


So. 11.12.2022 um 18:30 Uhr: RNG Big Band Reunion
Einlass ab 17 uhr

Seit mittlerweile 25 Jahren gibt es am Rupert-Neß-Gymnasium eine Bigband AG. Ein großes Highlight waren dabei immer die Auftritte im Schwarzen Hasen. Zum Jubiläum dieser AG gibt es in diesem Jahr ein Novum: Neben der regulären Bigband AG tritt in diesem Jahr eine Best Of Auswahl der ehemaligen Schüler auf.

Die Bigband AG der Jahrgangsstufen 7 bis 12 probt einmal die Woche, um sich ein abwechslungsreiches Programm von Swing, Funk und Latin zu erarbeiten. Die Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr miteinander spielen, treten zum ersten Mal im schwarzen Hasen auf. Dementsprechend freuen sich alle auf dieses besondere Event.

Im zweiten Teil des Konzerts gibt es ein Wiedersehen mit vielen Ehemaligen der Bigband: Die RNG Allstars! Einige sind mittlerweile schon im Beruf, viele sind im Studium. Und manche haben sogar den Weg zum Profimusiker eingeschlagen! In nur zwei Proben haben sie unter der Leitung von Frank Steymann ein anspruchsvolles neues Programm einstudiert.

In diesem Konzert wird es viel Funk zu hören geben, aber auch klassische Swing und Latin Kompositionen.

Eintritt frei! Die Big Band führt eine Sammlung durch.

 


Sa. 17.12.2022 um 20 Uhr: Weihnachtskonzert mit Voice Affair
ev. Stadtkirche Wangen

Vorweihnachtliche und poppig-jazzige Chormusik
Voice Affair, der regional und überregionalbekannte Ravensburger Pop- und Jazzchor, bestreitet in diesem Jahr das Weihnachts konzert des Jazzpoint Wangen. Teils mit Combobegleitung, teils a cappella präsentiert der Chor unter der Leitung von Kristina Stary eine Mischung ausvorweihnachtlich orientierter Musik und Stücken aus dem aktuellen Programm. Das heißt, eine Hälfte lang wird eher besinnlicher Gesang er-klingen, in der anderen wird es durchaus fetziger zugehen. Lassen Sie sich gefangen nehmen von der klang-lichen Vielfalt und der Ausdruckskraft dieses Chores!
Ca. 25 Sängerinnen und Sänger

Florian Loebermann - Saxophon, Klarinette, Querflöte
Pit Niermann – Piano
Klaus Bermetz – Bass
Harald Weishaupt – Schlagzeug

http://www.voiceaffair.de

10,- € für Mitglieder / 15,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Fr. 30.12.2022 20:30 Uhr: Ignaz Netzer & Band
Blues

Was wir immer schon ahnten: Der Blues kommt aus dem Schwabenland! So urteilte jüngst die „Heilbronner Stimme“ und fügte an, dass es nur noch eine Frage der Zeit sei, bis der erste Mississippi-Raddampfer auf dem Neckar gesichtet wird – dank Ignaz Netzer. Zusammen mit dem Gitarristen der SWR-Big Band, Werner Acker, entführt er sein Publikum auf eine faszinierende Reise durch den schwarzen Süden. Sehr publikumsnah und humorvoll vermitteln die Musiker Einblicke in die Welt des Blues, gespielt auf höchstem Niveau.

Ignaz Netzer - Gitarre, Bluesharp, Gesang
Werner Acker - Gitarre
Hansi Schuller - Bass
Peter Schmidt – Schlagzeug

https://ignaznetzer.de/

18,- € für Mitglieder / 23,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis, Schwerbehinderte: 50% Ermässigung bei Ausweisvorlage