ProgrammAktuellesKartenvorverkaufWir über unsNewsletterSponsorenKontaktLINKs

November 2019


Fr. 08.11.2019 Phil Gates Band
Chicago Blues mit Wurzeln im Delta

Phil Gates lebt und spielt den Blues im Stil des frühen Buddy Guy mit einer besonderen Mischung aus Jazz, Fusion, Chicago und Mississippi-Delta. Er ist ein professioneller Entertainer im besten Sinne und wird begleitet von einer knackigen Band, deren Mitglieder allesamt ihr Metier exzellent beherrschen. Für Fans des Electric Blues ein Muss.

Phil spielte auch an großen Veranstaltungen wie BB King’s, Cozy’s, Biscuits und Blues San Francisco, Highway 99 Seattle, WA, The Coach House, CA, das Monterey Bay Blues Festival, das Santa Clarita Blues Festival, das Topanga Canyon Blues Festival, das Simi Valley Cajun & Blues Festival, die Blues Music Awards Blind Raccoon Showcase, die Blues Nights Gossau (Blues Festival in Gossau, Schweiz), das Rock and Blues Festival in Gams, Schweiz.

Phil Gates - Guitar, Vocals
Uwe Rodi - Keyboards
Stephan Hug - Bass
Tom Wagener - Drums

für diesen Gig: https://www.youtube.com/watch?v=pGLW9QNU7s4

http://www.philgates.com

https://www.youtube.com/user/PhilG8S/videos?view_as=subscriber

15,- € für Mitglieder / 20,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Do. 14.11.2019 ab 19:30 Session im Jazzpoint

Jeden 2ten Donnerstag im Monat laden wir alle Musikerinnen und Musiker ein, mitzumachen. Alle Stilrichtungen sind erwünscht (Rock, Soul, Folk, Funk, Jazz, Country, ...). Wir wollen gemeinsam auf der Bühne musizieren und freuen uns über zahlreiche Zuhörer und Aktive.

Schlagzeug, Gesangsanlage, Klavier, und Mikrofone sind vorhanden. Schlagzeugsticks, sowie alle möglichen Zupf- und Blasinstrumente bitte mitbringen.

Fragen oder Vorschläge/Wünsche für gemeinsame Songs könnt Ihr uns auch gerne vorab schicken zur besseren Vorbereitung der Musiker (Stück, Tonart, Gesang/Instrument). Diese werden dannüber unseren Newsletter verteilt.

Eintritt frei!

Kontakt:
mailto:session@jazzpoint-wangen.de

 


Fr. 15.11.2019 Jessy Martens
Tricky Thing - Part 2

Jessy Martens explodiert auf der Bühne wie eine Naturgewalt und haucht schon im nächsten Moment eine ergreifende Ballade ins Mikrophon. Die Möglichkeiten ihrer „Stimme zum Niederknien“ (rocktimes) scheinen unbegrenzt: Mal röhrt sie wie nach einer durchzechten Nacht, mal singt sie mit klarer Stimme einfach „geradeaus". Kurz darauf swingt sie sexy durch den Song, um dann mit emotionaler Hingabe mitten ins Herz zu treffen. 100 % authentisch und getragen von ihrer „herausragenden Band“ (Deutschlandfunk).

Mit Preisen überhäuft und von der Presse gefeiert, hatte die 30-Jährige im Herbst 2017 ihr drittes Studioalbum herausgebracht. Mit diesem Programm waren Jessy Martens and Band bereits nach Veröffentlichung auf ausgiebiger Deutschland-Tour. Nun folgt mit „Tricky Thing - Part 2“ die zweite Runde. Mit neuen Songs im Gepäck, die auf dem Tonträger keinen Platz mehr gefunden haben, wird die Hamburgerin von September bis November 2019 unterwegs sein. Dabei zu sein lohnt sich. Denn „live on stage“ ist genau ihr Ding! Jessy ist das, was man gerne eine „Rampensau“ nennt. Ein Highlight Made in Germany, von dem man sich zuletzt beim WDR Rockpalast live und im TV überzeugen konnte.

Jessy Martens - Vocals
Keile / Dirk Czuya - Guitars
Markus „Mosch“ Schröder - Keyboards
Christian Hon Adameit - Bass
Christian Kolf - Drums

http://www.jessymartens.de

https://youtu.be/7fOPKU7I9aQ
https://www.youtube.com/watch?v=IVunjf0LhbY
http://www.facebook.com/JessyMartensBand

19,- € für Mitglieder / 24,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Fr. 22.11.2019 STUBENJAZZ feat. Arkady Shilkloper(RUS)
Swinging Volkslied

STUBENJAZZ mit Musikern um den deutschen Jazztrompeter Michael T. Otto verbindet traditionelles deutsches Liedgut mit Jazz-Klängen des 21. Jahrhunderts.

Fast vergessene Melodien und Texten wird neues, zeitgenössisches Leben eingehaucht. Instrumentales Können, eine variable Dynamik und die außergewöhnliche schöpferische Spiellust der Band lassen meist vergessene Lieder neu erblühen. Lust und Können, Fantasie und Kreativität, Einfallsreichtum und Dynamik prägen die Konzerte von STUBENJAZZ.

Arkady Shilkloper (RUS)
Karin Streule – Gesang/Akkordeon
Michael T. Otto – Kuhlohorn
Andi Schnoz- Gitarre
Heiner Merk – Kontrabass

http://www.stubenjazz.de

https://www.youtube.com/channel/UCW-gwjwQGTyMjZpJsEg8MDA/featured

18,- € für Mitglieder / 23,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung

 


Fr. 29.11.2019 Jakob Manz Project
Feiner Instrumentaljazz mit Funk and Soulklängen

The Jakob Manz Project ist eine Formation junger Jazzmusiker, deren Musik sich irgendwo zwischen modernem Funk und Soul wiederfindet. Inspiriert von Künstlern wie Herbie Hancock, Marcus Miller oder Christian Scott, entsteht ein eigener Bandsound, der einen äußerst energiegeladenen und lebendigen Charakter hat. Neben Eigenkompositionen spielt die Band auch verschiedene Stücke des Genres. Somit entsteht eine von Jazzgrößen inspirierte, aber zugleich eigen interpretierte Musik. Mit ihrem äußerst dynamischen und energetischen Spiel konnte The Jakob Manz Project 2017 den Musikpreis des Stuttgarter Lions Clubs sowie 2018 den Biberacher Jazzpreis gewinnen.

Jakob Manz – Altsaxophon
Hannes Stollsteimer – Klavier
Frieder Klein – Bass
Alexander Parzhuber - Schlagzeug

https://jakobmanz.de/

https://www.youtube.com/watch?v=1Ujthy2ofnE&feature=youtu.be

15,- € für Mitglieder / 20,- € Nichtmitglieder
Schüler, Studenten, Azubis 50% Ermässigung